TÜRKÇE / DEUTSCH

Türkeistämmige Community „Die sichtbare Unbekannte“
In seinem Vortag bezieht sich der Autor Hüseyin A. Şimşek auf aktuelle Fragen fehlender Reflektion im Zusammenleben. Şimşek hat die Geschichte der Migration von türkeistämmigen Menschen nachgezeichnet und im Buch „50 Jahre Migration aus der Türkei nach Österreich.“ zusammengefasst.

Toter Winkel – Der Journalist und Autor Hüseyin A. Şimşek hält am 22. November 2018 (Donnerstag) um 19:00 Uhr im Kulturzentrum Amerlinghaus einen Vortrag ab, der sich mit dem aktuellen Diskurs zur Migration und zur lückenhaften Inklusion befasst. Der Titel des Vortrags wirft provakant die Frage auf, ob wir auch nach 50 Jahren die türkeistämmige Community wirklich richtig kennen. Der Vortrag und die anschließende Diskussion wird vom Journalisten Serdar Erdost (ORF) moderiert und in deutscher Sprache abhalten.

Das Buch „50 Jahre Migration aus der Türkei nach Österreich“ , in dem Şimşek eine tiefgehende Analyse der Migration von der Türkei nach Österreich erstellt, wurde vom LIT Verlag veröffentlicht.

Diese 472 Seiten umfassende Forschungsarbeit erläutert die Geschichte der Minderheiten, insbesondere der islamischen und türkeistämmigen Bevölkerung, sowie die vereins- und verbandsmäßigen Organisationen der politisch partizipierenden türkeistämmigen Migranten/innen und ihrer Nachkommen. Ferner werden die kulturellen Wertmuster innerhalb der Vereinigungen der Kurden/innen, Aleviten/innen, Christen/innen, die Situation der Frauen sowie der Weg vom Gastarbeiter zur österreichischen Staatsbürgerschaft dargelegt. Die türkische Fassung dieses Buchs wurde von der Belge Verlag in Istanbul veröffentlicht.

……………………………………………………………….
Donnerstag, 22. November 2018, 19:00 h

Kulturzentrum im Amerlinghaus
Stiftgasse 8, 1070 Wien
Tel.: 01 523 64 75

BÜCHER
ANTOLOGIE
GASTAUTOR
Nurdem, ich liebte deine innere Farbe!

Nurdem… ich liebte deine innere Farbe und deine Zukunftspläne; deine Träumereien und deine philosophischen Fragen; deine Fähigkeit, dich von dir zu...[mehr]

© huseyin-simsek.com | E-Mail: huseyin.simsek@gmx.at