TÜRKÇE / DEUTSCH
Deutsche Ausgabe: 50 Jahre Migration aus der Türkei

Autor Hüseyin A. Şimşek begrüße sich heuer mit seinem neu-erschienen Buch "50 Jahre Migration aus der Türkei nach Österreich". Şimşek hat die Migration von der Türkei nach Österreich geforscht und in...[mehr]

Aleviten in Österreich: Ganze Geschichte in einem Buch!

Seit über 50 Jahre in Österreich gibt es eine Alevitische Gesellschaft. Autor Şimşek fing ab Jänner 2007 im Fernsehkanal Yol Tv an, an ein paar dokumentarischen Filmen zu arbeiten. Einer dieser Filme...[mehr]

Şimşek hat 50 Jahre der Migration in einem Buch präsentiert!

Şimşek hat die Migration von der Türkei nach Österreich geforscht und in einem Buch zusammengefasst: “50 Jahre Migration aus der Türkei nach Österreich!“ Dieses Buch hat er zuerst auf Türkisch...[mehr]

Schreibend stirbt man am besten

Simsek hat in seiner ersten Sprache Türkisch vier Romane, zwei Gedichtbände, zwei wissenschaftliche Bücher geschrieben. Bevor er nach Österreich kam arbeitete er als Journalist. Das Buch, das sie in...[mehr]

Was ist das für ein Istanbul

Die dort geborenen oder auch die dort hingekommen Menschen, beide sind dieser Stadt Fremd. Istanbul ist eine Stadt die untergeht. In dem in Diyarbakir mehr Blut verrinnt desto mehr versinkt Istanbul....[mehr]

Eure Gesichter sind wie Wände

“In meinen Gedichten setze ich mich oft mit Städten auseinander. Ich habe dieses Thema nicht absichtlich gewählt, aber Städte spielten in meinem Leben immer eine entscheidende Rolle..."[mehr]

Seit wann und warum die Menschen verbrannt?

“Feuer Mensch: Seit wann und warum die Menschen verbrannt?“ (Ateş İnsan) ist einer Tatsachenbericht von Simsek. Seit wann und warum brennen Menschen? Und warum interessierte ihn dieses Thema?.. “Seit...[mehr]

Internat Mädchen wollten ihre eigene Farbe!

Was für ein System gab es in der Türkei? War es eine demokratische Republik? Das türkische System wurde in der Vergangenheit “säkular“ genannt. Dann kam AKP zur Macht und begann “politische...[mehr]

Die mondlosen Nächte der kolonialisierten Städte

Das umfangreichste Gedicht mit dem Titel "Die mondlosen Nächte der kolonialisierten Städte”, das den Hauptteil dieses Bandes darstellt, behandelt die Tragödie von kurdische und zazaische Völker....[mehr]

September Code

Ein Roman der nicht gelebten Liebe, der verlorenen Geliebten, der Enttäuschungen und der neu geweckten Hoffnung, so wie der Suche nach neuen Auswegen.[mehr]

Treffer 1 bis 10 von 12
<< Erste < Vorherige 1-10 11-12 Nächste > Letzte >>
BÜCHER
ANTOLOGIE
GASTAUTOR
Die Gedichte von Simsek gingen sehr unter die Haut!

In einem Zazakischen Gedicht hat Hüseyin die Donau Mutter genannt. Ich kann mich nicht erinnern die Donau jemals als Mutter genannt gehört zu haben....[mehr]

© huseyin-simsek.com | E-Mail: huseyin.simsek@gmx.at